Meinung

Mit Brilletogo meine ich nicht und in keinster Weise die Klobrille. Wäre ja auch gelacht und so ist es nicht anders das ich damit die Brillen anspreche die man in seinem Gesicht trägt auf der Nase. ja genau. Was habe ich nun zu so einer Brille zu sagen und warum dieser Blog. Naja, ich war selbst einmal eine Ignorantin von Brillen, Menschen mit Brillen fand ich hässlich und uninteressant. Das war die Phase meines Lebens als ich selbst noch keine Brille trug. Ein Freund mit Brille kam für mich erst gar nicht in Frage. Diese Phase ging ungefähr bis zum Beginn meines Füherescheines. Bei dem tollen Sehtest wurde festgestellt das ich eine Brille bräuchte sonst könnte ich kein Führerschein machen. Dennoch war ich stark abgeneigt und ziemlich überrascht, was ich im nachhinein sehr komisch finde, den in der Schule musste ich immer aus dem Heft meiner Nachbarin die Notizen der Tafel abschreiben da ich sie vorne an der Tafel nicht erkennen konnte. So kam ich dann also zu meiner ersten und günstigsten Brille sie hat ca. 50 Euro gekostet und die Gläser übernahm die Krankenkasse. Eine randlose Brille, kleines schickes Modell aus Metall. Aber wirklich getraut sie zu tragen habe ich mich nicht, deshalb mussten Kontaktlinsen her. ich und eine Brille niemals.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s